Category: Ethik

  • Missbrauch nützlich?

    Die Missbrauchsfälle in Ameland halten Medien und Politiker in Atem. Ich muss gestehen, daß ich nichtmal mitbekommen habe, was da genau passiert ist. Nur DASS da was passiert ist wird von allen Medien breitgetreten und als vollkommene Katastrophe bewertet. Das mag auch alles so sein, aber für mich kommt eine weitere Katastrophe hinzu: Das Verhalten […]

  • Entweder, oder….

    Ich lese gerade auf der Seite koeln.de einen Artikel in dem sich Kardinal Meisner über die Missbrauchsfälle äußert. Es gibt mal wieder die typischen “Talsohle erreicht” Parolen. Darum geht es mir aber auch gar nicht. Mir geht es um die Sätze zum Zölibat. An dieser anachronistischen Einrichtung hält die Kirche ja noch immer fest und […]

  • Schwulenheilung so wie manche sie wollen…

    Ich lasse mal CNN für mich sprechen. Ja. Nächstenliebe, Frieden usw. Genau so sollten gute Christenmenschen sein….

  • “Aufbegehren gegen Rom ist eine Sünde”

    Heute lese ich auf tagesschau.de von einem großen Unrecht, das von 1847 bis in die 1960er Jahre begangen wurde. Die kannadische Regierung nahm den Ureinwohnern ihres Landes die Kinder weg und steckte sie in Heime wo sie von ihren Wurzeln getrennt werden sollten. Die Kinder dort wurden schlecht ernährt, schlecht gekleidet, von ihren Familien und […]

  • Wahlgedanken zur CDU

    Ja. Ich gebe zu, daß ich nicht wirklich zu der Schicht Menschen gehöre die sich überhaupt Gedanken macht, ob die CDU wählbar ist. Für mich steht nach dem interessierten Verfolgen der Nachrichtenlage fest, daß sie nicht wählbar ist. Diese Einschätzung hat sich jedoch in den letzten Tagen wieder bestätigt.

  • Exkommuniziert euch!

    Es kommt selten vor, aber ich stimme diesmal einer Äußerung eines katholischen Bischofs uneingeschränkt zu. Nein. Es handelt sich nicht um den frisch in den Schoß der Kirche zurückgeholten Bischof Richard Williamson der ja bekanntlich der Meinung zu seien scheint: “Geschichte wird von Siegern geschrieben, die Juden waren wohl kaum Sieger des 2. Weltkrieges, also […]

  • Mildtätigkeit mal anders…

    Es sind stürmische Zeiten für die internationale Finanzwelt. Wo die Manager vor kurzer Zeit noch wie die Feudalherren residierten und dem Staat immer mehr Kompetenz abtrotzen wollten, da rufen die gleichen Manager heute nach staatlicher Hilfe in Milliardenhöhe um das Banksystem zu stützen und den Mist auszugleichen den die Manager dort angerichtet haben. Man mag […]

  • Todsünde: Avaritia

    Welche Todsünde könnte in den heutigen Tagen spannender zu betrachten sein als Avaritia, der Geiz bzw. die Habgier oder Habsucht. Aber bevor wir uns dem aktuellen Zeitgeschehen zuwenden (hat da wer “Bankenkrise” gesagt?) schaun wir mal was Andere zu dieser Sünde sagen. Die Wikipedia sagt: Habgier oder Habsucht ist das übersteigerte, rücksichtslose Streben nach materiellem […]

  • Raucherdiskriminierung

    Gestern wurde das beschaulich ruhige Sommerloch durch das Verfassungsgericht und seine Entscheidung zum Rauchverbot in Eckkneipen unterbrochen. Da ich mich gestern Abend mit ein paar Leuten zu einem Stammtisch (mensch klingt das konservativ) getroffen habe, haben wir da auch gleich mal über dieses Thema diskutiert. Es kamen die immer gleichen Argumente: Die Raucher sagten, man […]

  • Todsünden: Superbia

    Superbia, der Hochmut. In der deutschen Übersetzung wird diese Sünde als “Stolz” übersetzt. Stolz wiederum wird heute nicht wirklich als “sündig” oder auch nur negativ angesehen. Im Wortfeld was zu dieser “Sünde” passt findet sich auch Arroganz und Hybris. Klingt alles recht negativ. Stolz, Hochmut, Arroganz. Wenn ich diese Worte im Zusammmenhang mit Christentum höre, […]